Das etwas andere Training

Dieses Gymkhana Training hat sehr viel Spass gemacht und war für die Pferde eine nette Abwechslung, zum normalen Alltag. Es kann nie schaden die Pferde an Plastikblachen und Regenschirme zu gewöhnen, diese Dinge können an jedem Turniere vorkommen. Cayello hatte mit keiner der Übungen Probleme und hatte sichtlich Spass dabei, MAD Boy benötigte doch etwas mehr Überzeugungskraft bei manchen Übungen. Mein Fazit ist, dass ich definitiv an meinen Ballkünsten arbeiten muss 😉  

Wie schnell die Zeit vergeht

Eine Stunde reiten hört sich nach einer langen Zeit an, doch für uns Reiter ist es gefühlt meist nur ein Bruchteil. Jedes Training das einem spass macht und das auf das man sich freut vergeht wie im Flug. Jeder kennt dieses Gefühl, dass etwas schneller vorbei ist als einem lieb ist. In diesem Sinne geniesst die Zeit über die Festtage, möge sie nicht all zu schnell vorbei sein.

Weihnachtsreiten 2019

Heute war das alljährlich Weihnachtsturnier in unserem Stall. Wir konnten uns über viele Teilnehmer mit ihren tollen Kostümen freuen. Ich selbst bin mit meinem 5-jährigen MAD Boy gestartet, der das mit viel Power mitgemacht hat. Am Bremsen müssen wir noch etwas arbeiten, ansonsten liefe der junge Mann super. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und sind gespannt was für Kostüme uns dann erwarten.

CCI3* L in Le Pouget

The Irisch Factor hat einmal mehr bewiesen was ihn ihm steckt und konnte in der langen 3* in Frankreich, mit einem 10. Rang glänzen. In der Dressur können wir noch einiges verbessern, doch im Gelände und im Springen sind wir schon sehr konstant. Mit diesem Ritt qualifizierten wir uns für die YR Europameisterschaften 2020, in England. Nun geht es in die verdiente Winterpause und wir freuen uns jetzt schon auf die Saison 2020. 

Wenn das Pferd keine Geduld hat und sich wallt, bevor der Reiter das Halfter abziehen kann.

SEC Championat 2019

Am SEC Championat konnte The Irish Factor mit einem 6. Rang und Cayello mit einem 17. Rang nachhause gehen. Ich bin sehr stolz auf Cayello der die Prüfung mit einer Leichtigkeit durchlaufen hat. In der Dressur müssen wir noch viel üben, doch im Springen und Gelände hat er grosse Vorschritte gemacht in dieser Saison. Für Eco war es ein reines Vorbereitungsturnier für Le Pouget, auch er hat seine Sache toll gemacht. – Video

CCI3* L in Strzegom

Nach einer kurzen Sommerpause lief The Irish Factor in Polen die lange 3*. Leider hatten wir im Gelände eine kurze Uneinigkeit die uns einen Vorbeiläufer bescherte. Auch das kann einmal passieren und ist auch nicht schlimm. In der Dressur zeigte er eine solide Leistung. Im Springen zeigte er sein ganzes Können und absolvierte den Parcours ohne Stangenfehler. – Video

Trainings Wochenende in Avenches

Dieses Wochenende waren wir im Training in Avenches, um uns auf den letzten Teil der Saison vorzubereiten. Neben dem intensiven Training, war das Wochenende ausgesprochen lustig und erholsam. Nun freue ich mich auf meine letzten zwei Internationalen Turniere dieses Jahr. Im Oktober geht es nach Strzegom und im November nach Le Pouget. – Fotos